Wie, du bist nicht bei WhatsApp?

Na, wie oft hat man euch genau diese Frage gestellt? Ich kann es schon gar nicht mehr zählen. Aber darum geht es gar nicht, sondern um den Artikel auf Boris Blog. Was die Nutzung von WhatsApp angeht stimmt ich ihm zu aber nicht was seine Alternative angeht. XMPP.

Versteht mich nicht falsch, XMPP ist wirklich gut (ich nutze es selbst auch) aber vielen zu „nerdig“ was auch immer die damit meinen. Leider läuft XMPP nicht so Rund, es kommt immer wieder zu Problemen.

Meine Alternative ist Threema. Ja, die Open Source Fans rollen jetzt mit den Augen, weil alles was nicht Open Source ist geht ja gar nicht. Natürlich ist Open Source wirklich eine gute Sache aber bestimmt nicht das Allheilmittel und was bringt es dem normalen Nutzer wenn der Quellcode einsehbar ist er ihn aber nicht versteht? Gar nichts.

Ich nutze selbst XMPP aber der Messenger meiner Wahl ist, seit Jahren, Threema. Warum? Nun, man braucht weder eine Telefonnummer oder E-Mail Adresse angeben. Keine Werbung. Ausreichende Verschlüsselung. Abgesehen davon ist Threema sehr zuverlässig. Klar die App kostet auch was, na und? Dafür ist man selbst nicht das Produkt.

Wenn wir gerade dabei sind, meine Threema ID: SVM92BJY

Schreibe einen Kommentar